Lieferantenmanagement

Verantwortung entlang der Wertsch?pfungskette

Unser Einkauf stellt die weltweite, termingerechte Versorgung mit Waren und Dienstleistungen zu den entsprechenden Marktkonditionen, in der erforderlichen Qualit?t und unter Einbeziehung unserer ethischen, ?kologischen und sozialen Prinzipien sicher.

?

Die Einhaltung dieser Nachhaltigkeitsstandards in seiner Lieferkette ist für Bayer ein elementarer Faktor in der Wertsch?pfungskette. Gemeinsam mit unseren Lieferanten wollen wir durch verantwortungsvolles Handeln Risiken minimieren und stabile und langfristige Beziehungen mit unseren Gesch?ftspartnern schaffen. Daher wenden wir bei der Auswahl potenzieller und bestehender Lieferanten neben wirtschaftlichen auch Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance (ESG)-Standards an. Diese sind im Bayer-Verhaltenskodex für Lieferanten definiert, der auf den Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen und unserer Menschenrechtsposition basiert.

?

Um unsere Lieferanten dabei zu unterstützen, Nachhaltigkeit im Rahmen ihrer t?glichen Arbeit zu praktizieren, haben wir einen Leitfaden zum Verhaltenskodex für Lieferanten entwickelt. Dieses Dokument soll konkrete Beispiele für bew?hrte Praktiken und Benchmarks, an denen sich Lieferanten orientieren k?nnen, sowie Referenzen bieten, wie z. B. die regulatorischen Rahmenbedingungen und Standards, die dem Nachhaltigkeitsprogramm von Bayer zugrunde liegen

?

Weitere Informationen zur Nachhaltigkeit im Lieferantenmanagement finden Sie im Bereich ?Einkauf“.